11. September 2002
Nanaimo - Horseshoe Bay - Squamish
Wetter:ganz doll schön
Gefahrene KM: 55


Erst gegen 9.30 h erhoben wir uns aus den Betten! Danach schoben wir die Bagels in den Ofen und assen danach diese zum Frühstück. Wir ärgerten uns, dass wir schon aus Tofino weg waren, da heute ideales Wetter gewesen wäre um eine Whalewatchingtour zu unternehmen. Nichts dem zu trotze fuhren wir zu den Fähren, die uns nach Vancouver bringen würden. Dort konnten wir erst mal 1 ½ h warten, bis wir los dockten. Wieder an Land zog es uns wieder Richtung Norden. Bei einer der berühmtesten Mienen von British Columbia, vergnügten wir uns bei einer Besichtigung der Stollen. Nach dieser Führung ging es darum kleine Goldplättchen aus dem Sand zu waschen. Sascha fand deren 6 Stückchen und ich deren 12. Schwerreich zogen wir weiter. Bei einem Gewürztraminer und italienischem Brot genossen wir die letzten intensiven Sonnenstrahlen des Tages. Gleich vis a vis des Restaurants galt es die Shannon Falls zu besichtigen. Nach einem Einkauf im Supermarkt, wo wir zwei 335gr. Koteletts für 6,6 $ erhielten, suchten wir den nächsten Campground. Wir hatten uns geeinigt die erste Nacht im Zelt zu verbringen. Da im Office niemand zu finden war, bezogen wir Holz um zu grillen und suchten uns danach ein gutes Plätzchen für unser Zelt. Leider wird auch dieser Abend ohne Bier, dafür mit selbst gemachtem Popcorn, über die Bühne gehen.


Pesche