03. Oktober 2002
Los Angeles

Wetter: schön, 25C°
Gefahrene KM: 65


Heute standen die Universal Studio's auf dem Programm. Nach einem Kaffee und einer kurzen Fahrt quer durch LA kamen wir auch in Universal City an. Als erstes schlängelten wir uns durch die unheimlichen Gänge einer Pyramide aus dem Film „The Mummy returns“. Dies war die richtige Einstimmung für Terminator 2 in 3-D. Genial diese 3- D Filme. Kurz nach Mittag zog es uns zu Waterworld. Viel Action, Stunts und pyrotechnische Effekte wurden uns dort geboten. Weiter ging es mit einem frisch inszenierten Musical über Spiderman. Zu rasanten Rhythmen wurde uns die Geschichte vom Film in 20 Minuten dokumentiert. Raus aus dem Studio in die nächste Show, Animal Planet. Unglaublich, was man Tieren alles beibringen kann. Nach einem kurzen Imbiss hiess es Back to the Future, wo wir im DeLorean durch diverse Zeiten sausten, um Emmet Brown den geklauten DeLorean zurück zu bringen. Durch Zufall erfuhren wir, dass es sich lohnt die Studiotour mit dem Tram zu machen. Vorbei an Filmstädtchen, Studio's und alten Plakaten gelangten wir ab und zu in Hallen, wo wir mitkriegten, wie viele Szenen gedreht wurden (King Kong, Earthquake). Als letztes wurde uns gezeigt, wie die vielen Spezialeffekte gemacht werden. Für Backdraft, E.T. und Jurassic Park reichte es leider nicht mehr, weil die Show's ca. 17.00 h schliessen. Nach einer Runde Bowling dinierten wir im Hard Rock Café Hollywood. Nach einer Fahrt über den Hollywood und Sunset Boulevard ging’s zurück zum Costel, wo wir noch kurz unsere Mail's checkten und dann die letzte Nacht am Venice Beach verbrachten.

Actors ready! Action!
Pesche