02. Oktober 2002
Los Angeles

Wetter: schön, windig 25C°
Gefahrene KM: 150

Heute morgen sind wir aufgestanden und haben uns die Six Flaggs – Magic Mountain vorgenommen. Zuerst aber noch ein Kaffee und was kleines zu essen. Pesche zog es vor nichts zu essen, er wollte es ja nicht gleich auf der ersten Rollercoaster wieder geben. Zuerst fuhren wir aber zum Hollywood Boulevard um im Mann’s Chinese Theater Ticket's für den Film Red Dragon zu besorgen, der am Freitag an läuft. Ein guter Abschluss zu unseren genialen Ferien. Der Walk of Fame war aber gesperrt, da sie zur Zeit einen Film drehen. Als wir näher kamen wiesen uns die Securitas zurück da gleich eine riesige Explosion inszeniert wurde. Und Action- wie sich später herausstellt, drehten sie eine Szene von Superman, sogar Spiderman war anwesend. Mit den Kinotickets im Sack ging’s dann weiter zum Magic Mountain. Zu unserem Ärgernis war leider heute geschlossen, wir geben aber nicht auf und kommen am Freitag wieder. Zurück am Venice Beach mieteten wir uns Rollerblades und fuhren rauf bis an den Santa Monica Pier. Da der Muscle Beach nicht in dieser Richtung war, ging’s alles wieder runter in die andere Richtung. Es war aber nicht der Hammer, für die starken Jungs war’s wohl zu kalt. Nach einer Runde am Beach und einer kleinen Shoppingtour ging’s wieder zurück ins Hostel. Bevor es aber in den Ausgang ging kam nochmals das Waschen zum Zug. Kurz vor Ende der Ferien hatten wir doch glatt keine Kleider mehr. Wir machten dort Bekanntschaft mit einem griechisch- deutschen Ami, der uns die Birne vollgelabert hat. Auf der Mainstreet fanden wir ein Irishpub, wo es noch was zu habbern gab, bevor es uns ins Bett kippte.

Sascha